19. August - Anreise

 

Schlange hier?

Wenn einer eine Reise tut, dann darf er auch mal Schlange stehen!

Und wer das gerne tut, dem empfehle ich unbedingt eine USA-Reise! Es gibt hier gerade bei der Anreise einfach unzählige Möglichkeiten, dicht an die Bevölkerung verschiedenster Nationen heranzukommen und mit allen Sinnen, gerne auch mit den Riechorganen, die Eindrücke auf sich wirken zu lassen!

Hier die Top-Waiting-Points unserer bisherigen Reise:

- Koffer abgeben

- Sicherheitskontrolle

- Zubringerzug zu Terminal E / ZRH

- Passkontrolle

- 2. Passkontrolle mit Fragen zur Reise beantworten

- Bording

- Einreisekontrolle

- Zollkontrolle

- Bustransfer zum Mietwagen-Center Las Vegas

- Alamo-Schalter / Mietwagenübernahme

- Valet-Parking

- Check-In im Hotel Golden Nugget / Las Vegas Down Town

Wer diese Reihenfolge einhält, kommt dafür prima an sein Ziel und kann sich qualmender Socken sicher sein! Und so ist es denn auch bei uns. Nach einem 12-stündigen Flug mit Edelweiss (genau genommen sind es nur 11 Stunden Air-Time) kommen wir relativ ausgeruht in Las Vegas an. Grund dafür sind sicher die Economy-Max-Sitze, die wir uns gegönnt haben und die wirklich super Betreuung an Bord inklusive echt gutem Essen (Chicken or Pasta?). Edelweiss war bisher die mit Abstand beste Airline, mit der wir in die USA geflogen sind. Nehmen wir daher für den Rückflug gleich wieder!

 

Das ist übringens der Grund unserer Reise:

Nach ein wenig Fremont-Street-Experience (eine Show erleben wir wegen der für uns fortgeschrittenen Zeit nicht mehr) fallen wir müde in unsere Betten und freuen uns auf drei erlebnisreiche Wochen!

 

 

 

Nach oben