Prolog

 

Prolog

Diesmal ist die Vorgeschichte etwas verworren. Nach drei Jahren USA in Serie war (eventuell?) mal wieder Europa dran!

Wie wär´s mit Kroatien? Um die Kohle, die wir in den USA verschleudern, könnten wir uns einen Flug, eine kleine Yacht, ein Mietauto und ca. 10 Dienstmädchen (grins) gönnen!

- "Nö, da ist es im Sommer heiß wie sonst was - nicht auszuhalten!"

Wie wär´s dann mit Irland? Herrliche grüne Hügel, das Meer, wenn du willst auch mit einer Woche am Hausboot?

- "Nö, s´regnet den ganzen Tag, dazu ist mir der Urlaub dann doch zu schade!"

Island? Vulkane? Offroaden bis zum Abwinken in einem schicken Allradler, es gäbe auch traumhafte Ferienhäuschen und um jede Ecke einen Hot-Pool in der freien Natur?

- "Nö, da regnet es noch mehr, außerdem ist das dort richtig kalt und ich frier doch bis 23,6 Grad!"

Südfrankreich mit dem Hausboot? Jeden Tag wo anders, frisches Baguette vom Bäcker mit dem Fahrrad geholt, dazu wunderbarer Vin de Table oder original Champagner?

- "Hast du mal die Preise gechecked? Da zahlst du ja für 14 Tage mehr als für drei Wochen USA! Noch dazu die Anfahrt von 1.000km quer durch Europa - nein, das wird nichts!"

Da hatte meine Liebste (und beste Reisebegleiterin aller Zeiten) nun auch wieder recht! Und irgendwie - warum nicht? Aber wenn schon, dann doch mal was neues (zumindest teilweise)! Der Osten stand weiterhin nicht zur Debatte, dazu zieht es uns doch zu viel zu den roten Steinen und den dampfenden Geysiren des Nordens. Also mal Flüge suchen, vielleicht ergibt sich ja was cheeky.

Nach 14 Tagen immer wieder mal reinschauen, diversen Gabelflug-Ideen und Konsultation beinahe aller Flugsuchmaschinen dann auf fluege.de ein Lichtblick: Um günstige €uros für uns vier (die Jungs sind nun 14 und 17, also endgültig "Erwachsen") finde ich einen Flug nach Denver über Island mit der Iceland-Air, bei dem nicht nur der Preis, sondern auch die Start- und Zielzeit, die Rückflugzeiten, die Zwischenstopps in Reykjavik und überhaupt alles passt!

Aber: Buchen (also den entscheidenden Klick ausführen) muss meine GG! Den Schuh zieh ich mir nicht an!

Sie eilt herbei, begutachtet meine Beute und schnappt sich unseren Flug mit einem vielsagenden Lächeln "Wusst´ ich´s doch! Geht ja!".

Wir haben ja noch unseren Anual-Pass vom letzten Jahr, also schon beinahe $40 in der Tasche (Yess, das spart doch schon mal ne Menge!), der Rest ist schnell erledigt. "Schnell" heißt hier erst mal einen Monat eine vernünftige Route um die Hauptattraktionen suchen, Hotels checken und und und. Was wollten wir denn sehen? Yellowstone, inzwischen unser Lieblingspark, der sicher. Moab auch, es ist einfach spitze dort. Wenn möglich, wollte ich auch nochmal den Dinosaur einbinden und ein paar neue Teile wie das südliche Colorado oder Dakota.

 

Herausgekommen ist folgende Route (mit Hilfe von Ameikaforum.de und einigen einigen einigen einigen einigen Stunden Recherche):

 

Tag 1   – 14.08.2014 Austria - ZRH – Denver (mit Iceland-Air via Island, 50 Minuten Aufenthalt in Island), Hotel südlich von Denver
Tag 2   – Denver – Colorado Springs – Salida

Garden Of The Gods
Garden of the Gods.JPG

Pikes Peak

Salida

 

Tag 3   – Salida -Black Canyon of the Gunnison – Million Dollar Highway - Durango

 

Tag 4   – Durango – Mesa Verde – Monticello (Cabins by Canyonlands Lodging)


Tag 5   – Monticello – Needles District – Moab (Condos by Accommodations Unlimited)


Tag 6   - Moab -Arches


Tag 7   - Moab - Shaver Trail - White Rim Road


Tag 8   - Moab (Ballonflug zum Sonnenaufgang)


Tag 9   – Moab – Colorado NM - Vernal (Best Western Dinosaur Inn)


Tag 10 Dinosaur NM (Phantasy Valley, Echo Park und Umgebung)


Tag 11 – Vernal – Flaming Gorge - Jackson (Cache Creek Lodge)


Tag 12 – Jackson – Grand Teton NP – Gardiner (Yellowstone Gateway Inn)


Tag 13 - Yellowstone (Gardiner)


Tag 14 - Yellowstone (Gardiner)


Tag 15 - Gardiner – Old Faithful Lodge Cabins Yellowstone (Old Faithful)


Tag 16 - Yellowstone (Old Faithful)


Tag 17 - Yellowstone (Old Faithful)


Tag 18 - Yellowstone (Old Faithful)


Tag 19 – Yellowstone – Buffalo (Hampton Inn & Suites Buffalo)


Tag 20 – Buffalo – Devils Tower – Rapid City - Wall



Tag 21 – Wall - Badlands National Park - Mount Rushmore – Custer State Park - Custer (Comfort Inn & Suites)


Tag 22 – Custer – Denver


Tag 23 – Denver – Museum of Sience – Abends via Island (45 Minuten Aufenthalt) nach Zürich


Tag 24 – wieder zurück in good old Austria!

Bei den letzten paar Tagen kann sich noch was bewegen, denn noch bin ich nicht zufrieden mit der Planung. Das sind eigentlich zu viel km zu dem eher relaxten Routenverlauf davor. Mal sehen.

 

 

 

Nach oben